Mittwoch, 17. Februar 2016

Interaktion mit dem iPad: Tiggly und Osmo

Guten Tag,
vor einiger Zeit hatte ich die Möglichkeit OSMO auszuprobieren (danke Claudio und Karl!). Osmo kostet ca. 99 € und bietet eine neue Erfahrungsmöglichkeit mit dem Tablet. Hierfür wird das iPad in einen Halter gestellt (hochkant) und es bekommt einen Aufsatz auf der Kamera. Dann öffnet man die  Osmo-App (bspw. Tangram, Download HIER). Mit den dazugehörigen Tangram-Plättchen kann man das nachzubauende Objekt, welches auf dem Screen dargestellt ist, nachbauen. Der Spieler bekommt dann Rückmeldung, ob er die richtigen Teile hat und diese richtig plaziert hat. D.h. eine physische Handlung wird mit dem iPad und der entsprechenden App verbunden. Es ist faszinierend, wie die Interaktion  zwischen dem Spieler und der App funktioniert.
Ähnlich ist es mit TIGGLY. Es gibt verschiedene Apps von Tiggly. U.a. für Sprache, Formen und Mathematik. Die Apps werden in den USA produziert und die Apps für Sprache und Formen bedürfen eines Sprachverständnisses der englischen Sprache. Die Apps zum Thema Mathematik (HIER, HIER oder HIER) sind insofern interessant, da es auch hier, ähnlich wie bei OSMO, Material gibt, welche wiederum mit entsprechenden Apps mit dem iPad kommunizieren. Auch hierfür ist wieder eine Handlung mit realen Gegenstände notwendig, um mit den entsprechenden Mathe-Apps von TIGGLY interagieren zu können.
Sobald ich Erfahrungswerte generiert habe, werde ich berichten.
Habt ihr Erfahrung mit OSMO und TIGGLY? Schreibt mir!
Igor

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen